· 

Episode 37: Die großartigste Stadt der Welt (Auszug: Kapitel 17) von Nadine Folger

Die Story / 

Emma liebt guten Kaffee, die moderne Theaterszene und insbesondere die idyllische Ordnung in einer Stadt, in der alles innerhalb weniger Minuten zu erreichen ist. Vor allem Letzteres wird immer wieder durch ihren besten Freund Elliot sowie ihre exzentrische Chefin Jo in Gefahr gebracht, die beide fast täglich Emmas Organisationstalent fordern. Ihr Leben wird schließlich endgültig durcheinandergewirbelt, als der Sohn ihrer Chefin überraschend in Regensburg aufschlägt und sie sich entscheiden muss - zwischen zwei Städten, zwei Männern und dem heimlich gehegten Wunsch, ihrer Leidenschaft zu folgen.

 

Die Autorin / 

Meine Name ist Nadine und ich bin geboren und aufgewachsen in Regensburg, wo auch mein Debütroman zum Großteil spielt. Als großer Theaterfan habe ich jahrelang nebenher für ein Theatermagazin geschrieben, bevor mich Corona und die damit geschlossenen Theater sozusagen dazu getrieben haben, meinen ersten Roman zu vollenden. Natürlich geht es auch in meinem Roman um Theater und meine über alles geliebte Heimatstadt. Der Buchtitel bezieht sich nicht nur auf Regensburg, sondern ist auch der Songtext aus einem meiner Lieblingsmusicals. Allerdings wird darin New York besungen, eine Stadt die im Laufe meines Romans auch noch eine große Rolle spielt. 

 

Anmerkung der Sprecherin / 

Diese Episode wurde ermöglicht durch ein Stipendium der Hessischen Kulturstiftung - Danke, dass ihr an mein Podcast-Projekt geglaubt und es mit dem Stipendium unterstützt habt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0