· 

Episode 28: Nas ohne Horn von Jule Schwachhöfer

Die Story / 

Ein zwielichtiger Frankfurter Arzt für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) braucht dringend Nachschub einer mehr als fragwürdigen Medizin: Nashornpulver. Angeblich hilft es bei Impotenz, Kopfschmerzen, Kater, ja sogar gegen Krebs. Vor allem Asiaten glauben an die Heilkraft des Pulvers. Dafür werden jährlich Hunderte Nashörner von Wilderern brutal getötet. Nashornpulver bringt mehr Geld als Gold oder Kokain. Da der Arzt keinen Kontakt mehr zur Mafia hat, wendet er sich an seinen ehemaligen Jugendfreund Harry, der im Kruger National Park in Südafrika als Ranger arbeitet, und erpresst ihn. Er droht mit der Ermordung von Harrys Mutter, sollte er das begehrte Horn nicht beschaffen. Johanna und Betty aus Deutschland nehmen an einem Naturschutzprojekt in dem Camp teil, das der Ranger  Harry betreut. Auf einer Fahrt durch den Busch sichten sie ein Nashorn mit Baby.  Ein seltenes Glück. Wird das Nashorn überleben?

 

Die Autorin / 

Jule Schwachhöfer hat zwei Wetterau-Krimis veröffentlicht und mehrere Geschichten in Frankfurter Anthologien, erschienen im Uniscripta Verlag. Sie wohnt in Frankfurt, liebt das Reisen, vor allem in afrikanische Länder. In Südafrika hat sie längere Zeit in einem Naturschutzprojekt mitgearbeitet und wird das auch zukünftig tun. In ihrem dritten Krimi geht es sowohl in Frankfurt als auch in Afrika um das Überleben der Nashörner, um skrupellose Wilderer und geldgierige Hintermänner, die auch vor Mord nicht zurückschrecken. Das Buch wird Ende 2021 erscheinen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jule Schwachhöfer (Samstag, 22 Mai 2021 15:52)

    Super gelesen, liebe Daniela. Ich war so gespannt, hatte mir das Datum im Kalender eingetragen und mich gleich nach dem Aufstehen auf die Suche gemacht. Toll, toll, toll!!!